12.&13.10.19: Selbstbehauptung und Selbstverteidigung für Frauen* und Mädchen


10-17:00 Uhr | Barrio Olga Benario | München-Giesing

Frauen* sind in ihrem Leben vielfältigen Arten von Gewalt ausgesetzt. Von verbalen und nonverbalen alltäglichen Grenzverletzungen, bis hin zu schlimmen Formen der sexualisierten Gewalt. Durch antrainiertes, sozialisiertes Verhalten fällt es uns oft schwer Grenzen zu setzen, uns zu wehren und uns körperlich zu verteidigen, wenn dies geboten ist!
In den Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungseinheiten kannst du deine Stärken entdecken, Strategien verbaler, nonverbaler und körperlicher Verteidigung erproben und so deinen ganz individuellen Weg finden, deine Grenzen zu setzen und zu verteidigen.

Gemeinsam üben wir in einem geschützten Raum unter Frauen, in dem jede so sein kann, wie sie ist. Wir diskutieren über Alltagssituationen, Gewaltstrukturen und ihre Auswirkungen auf Frauen*, erproben uns in Übungen und Spielen und werden auf jeden Fall auch viel Spaß haben. Für die Teilnahme musst du nicht körperlich oder sportlich fit sein!

Inhalte und Ziele:
– Auseinandersetzung mit Gewalt gegen Frauen*und Täter*innenstrategien
– Einfordern von Achtung und Respekt für sich selbst in jeder Lebenssituation
– Kennenlernen der eigenen Stärken und Fähigkeiten
– Beenden von alltäglichen Grenzverletzungen und Übergriffen mit adäquaten Mitteln der Selbstbehauptung (verbal und nonverbal)

Körperliche Selbstverteidigung mit einfachen, aber effektiven Techniken (Sportlichkeit ist keine Voraussetzung!)

Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung und Schuhe mit nicht abfärbenden, rutschfeste Sohlen, Mittagessen(Essensmöglichkeiten sind im Viertel)

weitere Informationen