Gegen die AfD Veranstaltung am 16.05.19 in Dachau


Donnerstag 16.05.2019 |18:00 Uhr | Ludwig-Thoma-Haus | Augsburger Straße 23 | Dachau Altstadt

Die AfD Dachau will am 16.05. ihren Europawahlkampf mit einer erneuten Veranstaltung im Ludwig-Thoma-Haus abschließen. Geladen ist der Berliner AfD Landeschef und ehemalige Bundeswehroffizier Georg Pazderski. Er gilt als vergleichsweise gemäßigter Vertreter einer nationalkonservativen Richtung in der Partei. Das darf aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass der AfD Kreisverband Dachau am rechten Rand der extrem rechten Partei anzusiedeln ist. Die Auftritte und Teilnahmen von Vertreter_innen des völkischen „Flügel“ in Dachau und der langjährige Kreisvorsitz in Händen von „Flügel“ Mitgliedern sprechen Bände. Ferner bietet die Dachauer AfD eine Plattform für extrem rechte Aktivist_innen von „PEGIDA“ bis „Kandel ist überall“, die auch selbst gerne mal auf der Straße stehen wollen. So versuchten sie im Februar 2019 die französischen Gelbwesten Proteste für sich zu vereinnahmen.
Die AfD Dachau versucht erst gar nicht sich als Vertretung des „kleinen Mannes“ darzustellen. Ihre aktiven Mitglieder haben mehrheitlich einen akademischen Hintergrund und leiten selbst ein Unternehmen oder sind in hohen Positionen dort beschäftigt. Dennoch ist ihr Duktus weit weniger akademisch, wie plump rassistische Pauschalisierungen in sozialen Medien stets auf‘s neue belegen.

Gegen Rassismus und Nationalismus
Gegen Antifeminismus und Sozialchauvinismus
Für eine herrschaftsfreie, klassenlose Gesellschaft
Dachau bleibt stabil!