Das Freie Netz Süd zwischen Reorganisation und Krise

Es hatte sich abgezeichnet und nach den Razzien im Juli diesen Jahres wurde klar, dass das bayerische Innenministerium ein Verbot des Kameradschaftsdachverbandes “Freies Netz Süd” (FNS) anstrengt. Nach einer kurzen Orientierungsphase wendet sich das militante Neonazinetzwerk nun einer neuen Kleinstpartei, der Partei “Der Dritte Weg”, zu.

Das Europa erwacht-Festival des Freien Netz Süd

Wie in den vergangenen Jahren organisiert das “Freie Netz Süd” (FNS) auch 2013 ein Rechtsrockfestival. Von 2008 bis 2012 trugen diese Veranstaltungen den Namen “Frankentag”, in Anlehnung an die von 1933-1939 stattgefundenen Frankentage, organisiert von dem antisemitischen Hetzer Julius Streicher. Am 10.08.2013 soll das Festival in einem neuen Gewand, unter dem Label “Europa erwacht-Festival”, erscheinen.

Weiterlesen

Zum Naziaufmarsch am 01. Mai in Würzburg

Der Naziaufmarsch am 01. Mai in Würzburg

Der Naziaufmarsch am 01. Mai in Würzburg

1500 Polizisten ermöglichten es rund 350 Neonazis aus Bayern, Hessen, Sachsen, Rheinland-Pfalz und Tschechien, ungestört einen Aufmarsch im unterfränkischen Würzburg durchzuführen. Der bayerische Kameradschaftsdachverband “Freies Netz Süd” (FNS) hatte unter dem Motto “Arm trotz Arbeit – Kapitalismus zerschlagen!” zu der Aktion mobilisiert. Wirksamer Protest gegen den braunen Aufmarsch wurde durch die rigorose Absperrungstaktik der Polizei verhindert. Wie gewohnt wurden auch anwesende Pressevertreter_Innen durch eingesetzte Ordner des Naziaufmarsches und Anti-Antifaaktivisten an ihrer Arbeit gehindert.

Weiterlesen

Der Aktionstag des Freien Netz Süd am 30.03.2013

Die bayerische militante Neonaziszene hatte versucht, konspirativ für einen bayernweiten Aktionstag am Ostersamstag zu mobilisieren. Durch mehrere Veröffentlichungen von antifaschistischer Seite konnten jedoch die meisten Kundgebungen und Aufmärsche im Vorfeld bekannt gemacht werden. In den meisten Städten schlug den Nazis Protest entgegen, die Aufmärsche wurden durchweg versucht zu blockieren.

Weiterlesen

Bayernweiter Aktionstag des Freien Netz Süd am 30.03.2013

Anfänglich war von einer Sternfahrt mehrerer Nazis aus dem nordbayerischen Raum nach Würzburg die Rede. Neueste Informationen deuten jedoch auf einen bayernweiten Aktionstag des Freien Netz Süd (FNS) hin. Ziel dürfte es sein, den Naziaufmarsch am 01. Mai in Würzburg in möglichst vielen bayerischen Medien zu platzieren.

Weiterlesen

Oberprex 47: Stützpunkt auch für sächsische Neonazis

Seit 2010 verfügt die Hofer Neonaziszene über eine eigene Immobilie. Das ehemalige Restaurant zum Egerländer im oberfränkischen Dorf Oberprex (Gemeinde Regnitzlosau) ist Rückzugsort für die, im “Freien Netz Süd” (FNS) organisierte, Kameradschaft Hof und Treffpunkt für Neonazis aus ganz Deutschland. Offenbar nutzen nun auch sächsische Neonazis den Gasthof als festen Anlaufpunkt und Veranstaltungsort.

Weiterlesen

Naziaufmarsch am ersten Mai 2013 in Würzburg

Der bayerische Kameradschaftsdachverband “Freies Netz Süd” (FNS) hat für den 01.05.2013 einen Aufmarsch im unterfränkischen Würzburg angekündigt. Unter dem Motto “Arm trotz Arbeit – Kapitalismus zerschlagen!” will das vom FNS initiierte und dominierte “Nationale und Soziale Bündnis 1. Mai” die Stadt am Main heimsuchen.

Weiterlesen