Matthias “Baffo” Bauernfeind

Matthias “Baffo” Bauernfeind ist einer der führenden Aktivisten des “Freien Netz Süd” in Unterfranken. Als er im Sommer 2005 von München nach Unterfranken zurückkehrte, hatte er durch seinen Aufenthalt Kontakte zwischen der nordbayerischen Szene und Münchener Neonazis um den Rechtsterroristen Martin Wiese geknüpft.

2008 kandidierte er für die unterfränkische NPD um ein Landtagsmandat, zeitweilig war er Vorsitzender des NPD-Bezirksverbandes Unterfranken. 2012 trat er mit mehreren Personen aus dem Kreis der freien Kameradschaften aus der NPD aus.

Matthias "Baffo" Bauernfeind

Matthias “Baffo” Bauernfeind

Matthias "Baffo" Bauernfeind

Matthias “Baffo” Bauernfeind