Lutz Passon

Lutz Passon gehört zu den Mitgründern des Freien Netz Süd. Der Siemens-Mitarbeiter aus Niedermirsberg (Landkreis Forchheim) gehörte auch zu dem früheren Kaderkreis der „Fränkischen Aktionsfront“. Sein Haus wird regelmäßig für Neonazitreffen benutzt, wie AnwohnerInnen dem Bayerischen Rundfunk erzählten. „Der Lutz“, wie Passon im Dorf genannt wird, ist dennoch gut im Gemeindeleben integriert und soll sowohl bei der Kirchweih als auch in der lokalen Feuerwehr mitwirken dürfen. Seiner Ehefrau Beate gehört die Wiese in Gschwand, die regelmäßig für Nazigroßevents wie dem „Frankentag“ genutzt wurde.

Lutz Passon

Lutz Passon

Lutz Passon

Lutz Passon