Rückblick: Der (ausgefallene) NPD-Bayerntag in der Betrachtung

bayerntag KopieAm 15.06.2013 sollte in Schwarzach bei Mainleus (Landkreis Kulmbach), wie in den vergangenen beiden Jahren, der NPD-Bayerntag stattfinden. Durch einen verwaltungsrechtlich begründeten Verbotsbescheid des Landratsamtes Kulmbach, wurden die Pläne für den Bayerntag 2013 allerdings zunichte gemacht. Der Ausfall der Naziveranstaltung spiegelt aber vor allem die desaströse Lage, in der sich die bayerische NPD derzeit befindet, wieder.
Weiterlesen

Das Europa erwacht-Festival des Freien Netz Süd

Wie in den vergangenen Jahren organisiert das “Freie Netz Süd” (FNS) auch 2013 ein Rechtsrockfestival. Von 2008 bis 2012 trugen diese Veranstaltungen den Namen “Frankentag”, in Anlehnung an die von 1933-1939 stattgefundenen Frankentage, organisiert von dem antisemitischen Hetzer Julius Streicher. Am 10.08.2013 soll das Festival in einem neuen Gewand, unter dem Label “Europa erwacht-Festival”, erscheinen.

Weiterlesen

Neonazistischer “Zeitzeugenvortrag” im Raum Nürnberg angekündigt

Für Sonntag, den 09.06.2013, kursiert ein Aufruf zu einem “Zeitzeugenvortrag” mit einem ehemaligen Mitglied der SS-Division Hitlerjugend. Stattfinden soll die Veranstaltung im “Kreis Nürnberg”.

Naziflyer für die Veranstaltung am 09.06.2013

Naziflyer für die Veranstaltung am 09.06.2013

Auf einem Mobilisierungsflyer sind derweil zwei Handynummern als Kontakt angegeben. Eine der beiden Nummern führt zu dem Vorsitzenden der NPD Baden-Württemberg, Alexander Neidlein. Wie erst Anfang des Jahres durch antifaschistische Recherchen bekannt wurde, befindet sich die Landesgeschäftsstelle der NPD Baden-Württemberg ebenfalls in Mittelfranken, an dem Wohnsitz Neidleins. Die logistische Überschneidung der Parteistrukturen scheint nun in Franken erste Früchte zu tragen.

Shortnews

Die bayerische NPD kündigt für den 15.06.2013 einen Bayerntag im Raum Franken an. Aufgrund des Mangels an Flächen auf denen eine solche Veranstaltung stattfinden könnte, gehen wir zur Zeit davon aus, dass der Bayerntag, wie bereits im letzten Jahr, in Schwarzach (Landkreis Kulmbach) stattfindet.

Das Freie Netz Süd (FNS) kündigt für den 10.08.2013 ein “Europa erwacht-Festival” mit internationalen Musikacts in Süddeutschland an. Auch hier gehen wir von einem Veranstaltungsort in Franken aus. Ein ausführlicher Artikel zu besagtem Festival folgt in den nächsten Tagen.

Der oberfränkische Neonazikader Tony Gentsch (Töpen) wurde am heutigen Mittwoch aus der Haft entlassen. Er verbüßte eine über zweijährige Haftstrafe in der JVA Hof, u.a. wegen Körperverletzungsdelikten und Verunglimpfung des Staates und seiner Symbole.

Zum Naziaufmarsch am 01. Mai in Würzburg

Der Naziaufmarsch am 01. Mai in Würzburg

Der Naziaufmarsch am 01. Mai in Würzburg

1500 Polizisten ermöglichten es rund 350 Neonazis aus Bayern, Hessen, Sachsen, Rheinland-Pfalz und Tschechien, ungestört einen Aufmarsch im unterfränkischen Würzburg durchzuführen. Der bayerische Kameradschaftsdachverband “Freies Netz Süd” (FNS) hatte unter dem Motto “Arm trotz Arbeit – Kapitalismus zerschlagen!” zu der Aktion mobilisiert. Wirksamer Protest gegen den braunen Aufmarsch wurde durch die rigorose Absperrungstaktik der Polizei verhindert. Wie gewohnt wurden auch anwesende Pressevertreter_Innen durch eingesetzte Ordner des Naziaufmarsches und Anti-Antifaaktivisten an ihrer Arbeit gehindert.

Weiterlesen

Die Kandidaten der nordbayerischen NPD – Vol. I: Ralf Mynter

In dieser Serie werden wir, in unregelmäßigen Abständen, ausgewählte Kandidaten der nordbayerischen NPD zu den Bezirks-, bzw. Landtagswahlen vorstellen. Den Anfang macht dabei ein besonderes Exemplar: Ralf Mynter aus Kist, designierter Kandidat für den Bezirkstag in Unterfranken.

Weiterlesen

Still not loving facebook

still_not_loving_facebookZum Wochenende wollen wir ein allgemeines Thema ansprechen. Linke und facebook, geht das? Wir denken nein und übernehmen einen Text der linken Publikationsplatform nadir, der unserer Meinung nach den Nagel auf den Kopf trifft!

Die Themen Datenschutz und Privatsphäre werden in der Veröffentlichung ausführlich unter dem Aspekt “facebook” beleuchtet. Deshalb werden wir uns aus folgenden Gründen nie bei facebook treffen:

 

Weiterlesen

Der Aktionstag des Freien Netz Süd am 30.03.2013

Die bayerische militante Neonaziszene hatte versucht, konspirativ für einen bayernweiten Aktionstag am Ostersamstag zu mobilisieren. Durch mehrere Veröffentlichungen von antifaschistischer Seite konnten jedoch die meisten Kundgebungen und Aufmärsche im Vorfeld bekannt gemacht werden. In den meisten Städten schlug den Nazis Protest entgegen, die Aufmärsche wurden durchweg versucht zu blockieren.

Weiterlesen

Die Spieler der Nazi- “Sportgemeinschaft Plärrer” aus Nürnberg/Fürth

Ende September 2012 veranstalteten die Neonazis des „Freien Netz Süd“ (FNS) gemeinsam mit „Blood & Honour Hungária“ einen „Internationalen Sporttag“ in Budapest. Die Delegation fränkischer Neonazis, die mit einem Bus von Fürth- Stadeln nach Budapest reiste, gab ihrer Fußballmannschaft den Namen „Sportgemeinschaft Plärrer“ und trugen statt Rückennummern Buchstaben, die nebeneinandergestellt „Peter Rausch“ ergaben. Die Neonazis trainierten Wochen vorher auf einem Trainingsgelände des ASV Vach, unweit vom Anwesen der Familie Fischer. (Siehe dazu a.i.d.a Artikel vom 29.9.2012: aida-archiv.de)
Weiterlesen

Bayernweiter Aktionstag des Freien Netz Süd am 30.03.2013

Anfänglich war von einer Sternfahrt mehrerer Nazis aus dem nordbayerischen Raum nach Würzburg die Rede. Neueste Informationen deuten jedoch auf einen bayernweiten Aktionstag des Freien Netz Süd (FNS) hin. Ziel dürfte es sein, den Naziaufmarsch am 01. Mai in Würzburg in möglichst vielen bayerischen Medien zu platzieren.

Weiterlesen