PM: Mehr Sozialwohnungsbau, jetzt! / Schluss mit der widersinnigen Subvention privater Investoren

Am 23. Juni hat der Magistrat der Stadt Frankfurt eine Novellierung im Bereich der städtischen Wohnungsbauförderung beschlossen. Das sogenannte Mittelstandsprogramm (2. Förderweg) soll sich, sofern das Stadtparlament zustimmt, künftig nicht mehr primär an Familien sowie Seniorinnen und Senioren richten, sondern auch an Alleinstehende und an Paare ohne Kinder. Damit werde der Kreis der Förderberechtigten deutlich … Continued

PM: 3. bundesweites Recht auf Stadt Forum geht erfolgreich zu Ende

Vom 30.03. bis zum 02.04. treffen sich in Frankfurt a.M. Aktivist*innen aus dem gesamten Bundesgebiet und Europa, um sich über aktuelle stadtpolitische Auseinandersetzungen auszutauschen. Das 3. bundesweite Recht auf Stadt Forum wird auf dem Universitätscampus Bockenheim stattfinden – selbst bereits seit Jahren ein Austragungsort politischer Kämpfe und bislang ein Symbol für die Verhinderung bezahlbaren Wohnraums … Continued

Gegen die Kriminalisierung städtischer Proteste – die „Stadt für Alle“ gemeinsam erkämpfen!

Pressemitteilung, 19.01.2017   Heute morgen erfolgte in Frankfurt eine Hausdurchsuchung (sowie ein weiterer Versuch einer solchen) mit dem Vorwurf der Sachbeschädigung und des Landfriedensbruchs, der sich am 10. Juni in der Europa-Allee ereignet haben soll. An diesem Tag fand unter dem Motto „Luxus – Leerstand – Häuserkampf. Auf den Spuren einer ,Stadt für Alle‘“ eine … Continued

ABG sorgt für schnellstmögliches Auslaufen der Sozialbindungen in der Platensiedlung in Ginnheim

PM, Mieterinitiative Ginnheim Housings, 9. November 2016 Mieterinitiative Ginnheim erreicht Einsichtnahme in Kaufvertrag Bindungsfrist für Wohnungen flexibel verlängerbar Stadt und ABG fehlt der Wille aktuelle Mieter_innen vor Mieterhöhungen zu schützen Wir als Mieterinitiative Ginnheim Housing haben uns gegen die Geheimhaltungspraxis der städtischen Verantwortlichen gewehrt und Einsicht in Teile des Kaufvertrags erhalten, der 1996 zwischen BRD … Continued

PM: Mieterdialog der ABG für die Platensiedlung – keine Spur von echter Mitbestimmung

Mieterdialog endet im Chaos und lässt viele Fragen offen Eklatanter Mangel an bezahlbarem Wohnraum beim stadtweit umfassendsten Nachverdichtungsprojekt mit 700 neuen Wohnungen Der für den Abend des 12. September angekündigte Mieterdialog zur Entwicklung der Platensiedlung weckte bei den ansässigen ABG-Mieter_innen große Hoffnungen nun endlich in die Planungen zur Nachverdichtung einbezogen zu werden. Bereits vor über … Continued

PM: Philosophicum, Skandalmieten in Bockenheim

Wegen Hunderttausend Euro mehr Gewinn für ABG Holding nun Mieten von 20 Euro/m2 anstelle von 8 Euro/m2   Nun ist es bekannt. Im Philosophicum werden Spitzenmieten generiert und sämtliche von Initiativen und Beobachter_innen erwarteten negativen Entwicklungen sind eingetroffen. Noch im Herbst 2014 war seitens Frank Junker (ABG) und dem Investor Rudolf Muhr von Mieten um … Continued

PM: Protest zahlt sich aus! Wir begrüßen den angekündigten Mietenstopp

Pressemitteilung vom 24. Mai 2016   Angesichts steigender Mieten und zunehmender Verdrängung fordern Frankfurter Mieterinitiativen, Stadtteilgruppen und engagierte Einzelpersonen seit vielen Jahren einen grundlegenden Wandel der Geschäftspolitik bei der städtischen Wohnungsbaugesellschaft ABG-Frankfurt Holding. Eine der zentralen Forderungen – ein sofortiger Mietenstopp bei der ABG – wird im gestern veröffentlichten Koalitionsvertrag der neuen Stadtregierung endlich aufgegriffen: Für die … Continued

PM: Ginnheimer Mieterprotest gegen Ende der Sozialbindung

  Stadt und ABG brechen ihr Versprechen Sozialwohnungen zu erhalten Ginnheimer Mieterprotest vor der ABG-Zentrale am 10. Mai geplant   Die Ankündigung, in ABG-Sozialwohnungen die Mieten zu erhöhen und die Sozialbindung der Wohnungen zu beenden, brachte am Samstag den 30. April 2016 100 Mieter und Mieterinnen aus der Ginnheimer Platensiedlung auf die Straße. Sie waren … Continued

Unser Kommentar zur konstituierenden Sitzung der Stadtverordnetenversammlung – wir bleiben dran, für eine Stadt für alle!

Während sich die Frankfurter Stadtverordnetenversammlung am 14. April 2016 feierlich konstituiert, sehen wir weiterhin keinen Grund zum Feiern: Der eklatante Mangel an günstigem Wohnraum, die politisch gewollte Luxussanierung der Stadt, die – auch bei der ABG – steigenden Mietpreise, die Verdrängung von Menschen mit kleinem und mittlerem Einkommen, die soziale und rassistische Spaltung; all dies … Continued

PM: Richtfest Philosophicum: Bezahlbarer Wohnraum statt fette Luxusmieten!

Kampagne „Eine Stadt für Alle. Wem gehört die ABG?“ protestiert beim Richtfest des Philosophicums: Bezahlbarer Wohnraum statt fette Luxusmieten! Philosophicum exemplarischer Ausdruck für das Versagen schwarz-grüner Wohnungspolitik Mieterproteste wirken: Schwarz-grüne Wohnungspolitik abgewählt   Beim heutigen Richtfest des Philosophicums, welches der neue Privateigentümer gegenwärtig zu einem teuren „Business- und Campus-/Smart-Apartment-Haus“ umbaut, ließ sich eindrucksvoll das traurige … Continued

Demo: Ebbe langts – Stoppt die Mietervertreibung !!

Mieter/innen, das lästige Übel einer Investoren-verliebten Stadt Ebbe langts – Stoppt die Mietervertreibung !!   Mieterinnen und Mieter in Frankfurt sind dem Spekulations- / Investorendruckpreisgegeben und die Stadt macht mit und schaut zu! Mieter brauchen Schutz und Unterstützung durch die Stadt – vor Mietervertreibung durch Spekulation und überzogene Mieterhöhungen! – es muss schnell mehr geförderter … Continued