Scharfe Kritik an der Vermietungspraxis der Schader-Stiftung seitens Frankfurter Mieterinnen und Mietern

Wir wurden gebeten, den offenen Brief der Mieter*innen der Thudichumstraße 18-22 in Frankfurt zu Händen der Schader-Stiftung zu veröffentlichen.   Offener Brief: Umbauarbeiten und Investitionsstau – Wir haben genug Sehr geehrter Herr Gemeinhardt, sehr geehrter Herr Schader, wir wenden uns an Sie als vertretungsberechtigte Vorstände der Schader-Stiftung, die Eigentümerin unseres Mietshauses ist und dort Sanierungsarbeiten … Continued

9. Sept. Verleihung des Preises „Frankfurter Betongoldhäuschen“ – „Frankfurt sucht den Superstar“ in Sachen MieterInnenverdrängung

Samstag, 9.9.2017 / 14Uhr Römerberg / facebook Die erste Verleihung des Preises „Betongoldhäuschen“ durch Aktive aus Mieterinitiativen vor gut zwei Jahren schlug hohe Wellen im medialen Sommerloch. Der auserkorene Preisträger, ABG-Chef Junker, wollte den Preis erst gar nicht annehmen, er war beleidigt; CDU und GRÜNE waren empört über OB Feldmann, weil der von der Bühne eines … Continued

Zwei neue Bücher zur Rückkehr der Wohnungsfrage

Wohnraum dem Markt entziehen? Wohnungspolitik und städtische soziale Bewegungen in Frankfurt und Tel Aviv. Schipper, Sebastian (2018): 160 Seiten, Springer VS (Stadt, Raum und Gesellschaft). Angesichts steigender Mieten und Wohnungspreise haben sich in den letzten Jahren vielerorts soziale Proteste gegen die Neoliberalisierung der Wohnraumversorgung formiert. Am Beispiel von Frankfurt am Main und Tel Aviv-Jaffa untersucht … Continued

PM: Mehr Sozialwohnungsbau, jetzt! / Schluss mit der widersinnigen Subvention privater Investoren

Am 23. Juni hat der Magistrat der Stadt Frankfurt eine Novellierung im Bereich der städtischen Wohnungsbauförderung beschlossen. Das sogenannte Mittelstandsprogramm (2. Förderweg) soll sich, sofern das Stadtparlament zustimmt, künftig nicht mehr primär an Familien sowie Seniorinnen und Senioren richten, sondern auch an Alleinstehende und an Paare ohne Kinder. Damit werde der Kreis der Förderberechtigten deutlich … Continued

PM „Die SPD ist kein Teil der Lösung der Wohnungsfrage – Mietenwahnsinn stoppen, in Frankfurt und bundesweit!“

Im Rahmen der bundesweiten Aktionstage „Mietenwahnsinn stoppen“ unterbrechen Aktivist*innen mit einer Protestaktion am 8.06. die Selbstbeweihräucherung von SPD-Wohnungspolitiker_innen Weitere Informationen zur Kampagne unter: mietenwahnsinn-stoppen.de   Der Titel hörte sich gut an – er konnte fast von Kritiker*innen der herrschenden Wohnungspolitik stammen: „Wohnungsbau – Luxusgut oder Recht auf Wohnen?“ Aber angesichts der Realpolitik in Frankfurt klang … Continued

Mietenwahnsinn stoppen! – Eine bundesweite Kampagne

mietenwahnsinn-stoppen.de   Bezahlbare gute Wohnungen für alle! Die Probleme auf dem Wohnungsmarkt sind unübersehbar: In den meisten Stadtregionen steigen die Mieten unaufhörlich; Verdrängungen durch Modernisierungsmaßnahmen sind alltäglich. Zwangsräumungen haben stark zugenommen. Renditeorientierte Vermieter*innen lassen ihre Wohnungen verkommen. Vermietungskonzerne erfinden immer neue Kostentricks. Rassistische Diskriminierung und Hartz IV-freie Innenstädte sind Normalität. Gleichzeitig wehren sich immer mehr … Continued

12. Hessisches Sozialforum 17.06.17: Alle werden gebraucht! Hessen und Europa gehen auch solidarisch

Europa kriselt, wird zur Festung ausgebaut; der Süden wird abgehängt. Die Ungleichheiten in EU und Deutschland wachsen. Die Verteilungskämpfe um Wohnraum, Arbeit und Integration nehmen auch in Hessen zu. Polarisierungen von Rechts verschärfen sich. Wie können die wachsenen sozialen Kämpfe und Spaltungen zugunsten von Teilhabe, Integration und Gerechtigkeit überwunden werden? Das Sozialforum, ein Bündnis aus … Continued

„Wir sind die halbe Stadt“ – Sozialwohnungen statt Luxusquartiere!

Den Flyer als PDF runterladen   Die Mieten in Frankfurt und der Rhein-Main-Region sind für Menschen mit kleinen und mittleren Einkommen kaum mehr bezahlbar – und sie steigen immer weiter. Mietsteigerungen sind an der Tagesordnung, während die Anzahl der Menschen in prekären Lebenssituationen zunimmt; und vor allem schwindet die Zahl der Sozialwohnungen drastisch. Gab es in … Continued

Podiumsdiskussion 8. Mai, Haus am Dom: Baustelle Sozialer Wohnungsbau – Ausweg Neue Gemeinnützigkeit?

  es diskutieren Jürgen Ehlers – Stadtplaner und aktiv in der Mieterinitiative NBO Reinhard Thies – Geschäftsführer der Wohnbau Gießen GmbH Annette Wippermann – Referentin für Grundsatzfragen und Arbeitsmarktpolitik bei Der PARITÄTISCHE Hessen Dr. Andrej Holm – Stadt- und Regionalsoziologe, HU Berlin   Trotz aller Beteuerungen und Sonntagsreden der Politik: die Mieten in Frankfurt steigen … Continued

PM: 3. bundesweites Recht auf Stadt Forum geht erfolgreich zu Ende

Vom 30.03. bis zum 02.04. treffen sich in Frankfurt a.M. Aktivist*innen aus dem gesamten Bundesgebiet und Europa, um sich über aktuelle stadtpolitische Auseinandersetzungen auszutauschen. Das 3. bundesweite Recht auf Stadt Forum wird auf dem Universitätscampus Bockenheim stattfinden – selbst bereits seit Jahren ein Austragungsort politischer Kämpfe und bislang ein Symbol für die Verhinderung bezahlbaren Wohnraums … Continued